Erfolgreiche Typisierungsaktionen in Magdeburg, Stendal und Pömmelte

In den letzten Wochen fanden wieder erfolgreiche Typisierungsaktionen statt:

Am 2. Oktober kamen viele Hilfswillige in das Magdeburger Familien- und Jugendzentrum "Die Brücke", um einen Stammzellspender für Philipp Janz (24) zu finden.
Sechs Tage später – am 8. Oktober – ging es in der Stendaler Grundschule Nord hoch her: Typisierungsaktion für Ronny Gutzeit. Der 33-jährige leidet an akuter Leukämie.
Am 14. Oktober kamen Typisierungswillige in die Alte Schule von Pömmelte, um sich für die 42-jährige Susanne als mögliche Stammzellspender registrieren zu lassen. 

Weiterlesen …

Auf Wiedersehen, Herr Professor

Am Donnerstag, dem 28. Juli ging am Uniklinikum eine Ära zu Ende: Nach 22 Jahren verabschiedete sich Professor Dr. Marcell Heim als Leiter des Institutes für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie mit Blutbank in den Ruhestand.

Weiterlesen …

Stark fürs Leben und 60 Typisierungen

60 Frauen und Männer ließen sich am 7. Mai als mögliche Spender von Knochenmark oder Stammzellen im Stendaler Stadion am Galgenberg und während eines Fußballturniers in der Sporthalle am Berufsbildungswerk typisieren. Ein Ergebnis über das sich die Organisatoren, Oliver Beck von der Organsiation "Stark fürs Leben" sowie Claudia Herbst und Dr. Andreas Parker von der Knochenmarksspenderdatei der Uniklinikum-Blutbank Magdeburg sehr freuten.

Weiterlesen …

Lange Nacht der Wissenschaften: Wir sind dabei

Während der  11. „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 21. Mai 2016 sind natürlich auch der  Verein „Aktion Knochenmarkspende Sachsen-Anhalt e. V." sowie die Blutbank mit Aktionen und Informationen in der Universität Magdeburg vertreten.
Hier die wichtigsten Informationen zu den Veranstaltungen:

Weiterlesen …

Danke für diese hohe Spende

Einen Spendenscheck in Höhe von 7610 Euro für weitere Stammzellspender-Typisierungen übergaben am 19. April Heiko Paelecke, Wolf-Dieter Schwab und Katharina Heese-Fischbeck von der Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH an Professor Dr. Marcell Heim und die Aktion Knochenmarkspende. Dafür herzlichen Dank. Eine tolle Summe, die viele Typisierungen ermöglichen wird.

 

Weiterlesen …

Auf nach Stendal zum Benefiz-Turnier und zur Stammzellenregistrierung

Zu einem tollen Tag laden die Aktion "Gemeinsam, stark fürs Leben" und der Verein Aktion Knochenmarkspende Sachsen-Anhalt e. V. ein: Von 11 bis 14 Uhr können sich am 7. Mai im Stadion am Galgenberg in Stendal alle Interessierten als Stammzellenspender registrieren lassen.

Weiterlesen …

Grünkohl mit Pinkel brachte 10000 Euro

Zum nunmehr 14. Mal trafen sich am 20. Februar fast hundert Damen und Herren, um an der diesjährigen Grünkohlwanderung zugunsten des Vereins Aktion Knochenmarkspende e.V. teilzunehmen. Unter den Teilnehmern waren auch Justizministerin Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen, der ehemalige Magdeburger Bürgermeister, Dr. Willi Polte, Klaus Olbricht, Chef der Industrie- und Handelskammer, Wander-Initiator Manfred Discher und seine Frau, zahlreiche Ärzte sowie viele Unterstützer des Vereins.Sie alle wollten einen angenehmen Tag in Magdeburg erleben und gleichzeitig etwas Gutes für den Verein tun.

Weiterlesen …

Magdeburger LIONS helfen mit Büchern

Der Präsident des Magdeburger Lions Clubs Kaiser Otto I., Hagen Schwarzrock, überreichte an Prof. Dr. Marcell Heim, Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie an der Universitätsklinik Magdeburg, einen Scheck in Höhe von 2.300 €.

Weiterlesen …

Das Spendenjahr 2015

Wenige Tage vor Weihnachten lud der Verein Aktion Knochenmarkspende Sachsen-Anhalt e.V. zu einer kleinen Feier ein. Unter den Gästen waren auch Karin und Bernd Siedek, die Eltern des Jungen Nico, der vor 20 Jahren der Grund für die bis heute größte Typisierungsaktion der Welt war.

Weiterlesen …

Vor 20 Jahren: Größte Typisierungsaktion der Welt

Nico

Erinnern Sie sich: Am 17. Dezember vor 20 Jahren fand in Sachsen-Anhalt die bis heute weltweit größte Knochenmarksuchaktionstatt. Mehr als 21000 Menschen ließen sich an diesem 4. Advent in Städten und Dörfern von Sachsen-Anhalt als mögliche Knochenmarkspender registrieren.
Grund für diese ungewöhnliche Aktion, die zur Gründung des Vereins Aktion Knochenmarkspende Sachen-Anhalt e.V. führte?, das Schicksal von Nioco aus Magdeburg, der verzweifelt gegen die Leukämie ankämpfte.

Weiterlesen …